Kuchen á la Oma

Heute habe ich ein sehr schnelles und wirklich sooooo leckeres Kuchenrezept für euch! Natürlich ist es von meiner Oma. Wer wüsste sonst so ein gutes Rezept? 😉 Es ist übrigens ein Sckokoladenstreusel-Kuchen mit Apfelmus. Ihr braucht zum Backen eine Springform mit hohem Rand. Zutaten für den Teig 75 g Fett 75 g Zucker 1 Päckchen … Mehr Kuchen á la Oma

Tu etwas!

Ich habe heute ein sehr gutes Zitat gelesen, das ich gerne mit euch teilen möchte. Es ist aus Elisabeth Elliots Buch „Im Schatten des Allmächtigen“, in dem sie über das Leben ihres (verstorbenen) Ehemanns Jim Elliot berichtet. Er schreibt: So viele Missionare sind in erster Linie darauf aus, etwas zu vollbringen, und sie vergessen, dass … Mehr Tu etwas!

Gottes Macht und unser Lob [Teil 5]

Heute veröffentliche ich den allerletzten Beitrag der Serie „Gottes Macht und unser Lob“. Ich hoffe, ihr konntet schon viel daraus mitnehmen! Also, los gehts! Was heißt das jetzt für deinen Alltag? Auch nachdem du durch diesen Blogeintrag oder eine Lobpreiszeit oder andere Christen ermutigt wurdest, geht dein Leben natürlich weiter. Es kommen Versuchungen, es kommen … Mehr Gottes Macht und unser Lob [Teil 5]

Serie: Gottes Macht und unser Lob [Teil 1]

Heute möchte ich mit euch eine kleine Serie starten. Es wird um Matthäus 21, 14 – 17 gehen. Gleichzeitig ist diese Serie auch der erste Gastbeitrag, denn es ist eigentlich eine Predigt, die meine Schwester Julia im Rahmen ihres Studiums geschrieben hat. Hier ist der 1. Teil: Mein heutiger Predigttext steht in Matthäus 21,14-17. Die … Mehr Serie: Gottes Macht und unser Lob [Teil 1]

Gefühle ordnen

Manchmal brauchen wir ein bisschen Klarheit, wenn Chaos in unserem Kopf herrscht. Vielleicht hat uns jemand etwas Schlimmes erzählt oder wir haben ein Problem mit einer anderen Person oder wir wollen einfach unsere Gefühle ordnen. Um das zu erreichen, habe ich in meinem Studium eine ganz tolle und einfache Übung kennengelernt. Sie funktioniert folgendermaßen: Male … Mehr Gefühle ordnen

Leerer Betrug

Ich habe in den letzten Monaten den Kolosserbrief studiert. Dabei ist mir ein Vers aufgefallen, den ich für sehr relevant halte: Habt acht, dass euch niemand beraubt durch die Philosophie und leeren Betrug, gemäß der Überlieferung der Menschen, gemäß den Grundsätzen der Welt und nicht Christus gemäß. Kolosser 2,8 Wir alle leben unser Leben nach … Mehr Leerer Betrug